HINWEIS

mein Büro ist vorerst geschlossen.

 

Sie können mir natürlich auch in dieser Zeit ihr Anliegen per Mail mitteilen.

Texte in Webseiten - Zeichen vor dem Text

Ziel: Texte sollen einen anders farbigen Punkt am Anfang haben

Wer einen normalen Text mit einem Aufzählungspunkt gestalten möchte, muss schon mal auf HTML zurück greifen. Diesen im Text-Editor als HTML an gewünschter Stelle einfügen > OK > Zeichen markieren > färben > speichern.

Oder wenn schon vorhanden, Text kopieren > einfügen >Text ändern.

Dem Kunden war diese Vorgehensweise viel zum umständlich und auch zu Zeitaufwändig. Er bat um eine Lösung. 

 

Bisherige Lösung: Text in normalen Absätzen mit HTML-Zeichen für den Aufzähler.


Bisherige Lösung - Text in Absätzen mit HTML-Zeichen

Die Bearbeitung ist nicht nur sehr umständlich, sondern erzeugt sehr viel Code im Hintergrund. 

 

Unter anderem werden sehr viele Eigenschaften wie Zeilenhöhe, Farbe, Schriftstärke, Zeichenabstand direkt im HTML eingefügt. Nicht selten finden Sie dann im HTML jede Menge <span style=".... 

Benutzen Sie die Enter-Taste wird der Code mit den Eigenschaften gleich wieder eingetragen. Leere Zeilen, bzw. Absätze sind davon nicht ausgeschlossen.

Und so produzieren Sie jede Menge Code ohne es zu wissen. 

 

Wenn Sie dann später noch mal das HTML-Zeichen ändern möchten, wird es sehr schwer, für den ungeübten unmöglich, die richtige Position zu finden.


Listen als Lösung

Aufzählungslisten wären die einfache Lösung.

ABER

Wenn Sie schon formatierte Absätze in eine Aufzählungsliste umwandeln (markieren > Icon Aufzählungsliste), dann wird leider nur das p, für Absatz, in li umgewandelt. Der Rest bleibt erhalten.

 

Ein Blick in das HTML = der viele Code ist immer noch da.


normaler User - Profi

 

Leider stehen dem normalen User von Baukastensystemen nicht so viele Möglichkeiten für die Umsetzung zur Verfügung.

 

Und der Profi:

Wenn der Liste nur ein oder zwei Klassen zugeordnet werden, kann die Formatierung, Aussehen der Liste, komplett in CSS erfolgen.

Es bedarf ein wenig CSS und einer Vorlage für den User. Der User arbeitet ganz normal im Text-Editor. HTML, einfärben, viel Code sind dann schnell vergessen.

Weniger Code bedeutet auch kürzere Ladezeiten. Das belohnt auch Google und Co.

 

UND die Bearbeitung der Seite kann mit einem Lächeln weiter gehen.

 


alte Lösung

Der Aufzähler wird wie ein Buchstabe in der Zeile abgebildet. Bei Zeilenumbruch beginnt der Text direkt unter dem Zeichen. 

neue Lösung

Der Aufzähler wird vor der Zeile abgebildet. Bei Zeilenumbruch beginnt der Text direkt unter dem Text. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0